Sonntag,29.01.2012

Am Sonntag, den 29.01. findet ab 19:00 Uhr unsere nächste Vernissage statt.

Thema für diese Austellung knüpft an die aktulle Ausstellung in der WIR AG an – „08-15-2015 – Flaschensammeln als Phänomen zwischen Armut & Lifestye“

Flaschen, ob aus Glas oder Plaste sind z.T. bares Geld wert. Aber was ist mit den Deckeln und Kronkorken?

Eigentlich ist er/sie ein recyclingfähige Rohstoff, sollte somit in den „Grünen Punkt“. Doch wer durch unseren Stadtteil läuft hört das knallen der geöffneten Flaschen und das leise blecherne Aufschlagen des Verschlusses auf dem Pflaster. Da bleibt er erst mal liegen.Lange.

Es gibt mitlerweile 13492 Kronkorken unterschiedlicher Motive aus 183 Ländern – laut colnet . Also sammeln wäre eine Form.

Welche andere Möglichkeit es gibt und z.T. so oder ähnlich in Regionen dieser Welt genutzt werden bzw. wie wir sie u.U. auch verwenden könnten, zeigt die Vernissage am Sonntag.

 

On Sunday, 29.01. will be start at 19:00 clock our next opening.

Theme for this exhibition is linked to viewing the current exhibition in the WIR AG – „08-15-2015 – collecting bottles as a phenomenon between poverty & Lifestye“

Bottles, whether glass or plastic are worth money. But what about the lids and bottle caps? Actually, he / she is a recyclable commodity and should therefore in the „green dot“.

But who goes through our neighborhood, he will hear the popping open the bottle and the soft impact of the closure tinny on the pavement.They lie down.
There are different motives from 13 492 caps in 183 countries world wide (colnet). So you can collect them.
What other possibility is possible, we show this on the opening on Sunday.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: